Südbayerische EM der u18/21 in Palling

Komplette Medaillensätze errungen

Gute Leistungen, auch von den jüngsten in den neuen Altersklassen. Aber auch Verbesserungspotenzial.

 

U18/U21 erfolgreich bei den Südbayerischen Meisterschaften

Am vergangenen WE waren viele Abensberger Judoka der Altersklasse U18 und U21 bei den Südbayerischen Meisterschaften in Palling am Start.

 

Eine Woche zuvor konnten sie sich bei den niederbayerischen Meisterschaften in Hohenthann qualifizieren, oder gingen als gesetzten Kaderathleten  des BJV auf die Matte.

 

Beide Altersgruppen zeigten gute Leistungen.

 

In der U18 schafften alle Teilnehmer die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft, die am 28 Januar in Abensberg stattfindet.

 

Raphaela Igl, Leon Ziezlsberger, Fabian Popitschko und Michael Weber ließen den Konkurrenz keine Chance und erkämpften sich die Goldmedaille.

 

Silber ging an; Laura Harroider, Franz Huber und Kevin Abeltshauser

 

Bronze gewannen; Konstantin Weinmann und Luka Wagner.

 

Weiterhin qualifizierten sich Leon Kramer und Alexander Weiß, die einen guten fünften Platz erreichen könnten, sowie Michael Raab der das Turnier als Siebter beendete.

 

 

 

In der Altersklasse U21 dürfen Michelle Popitschko und Talal Ahmadliali zu den Bayerischen Meisterschaften nach Altenfurt fahren. Beide gewannen Bronze. Auch Sascha Laschet als Turnierfünfte geht dort wieder an den Start. Unglücklich verlief das Turnier für Zaki Massud der die Qualifikation knapp verpasste.

 

 

 

Kategorien: News

ipponshop
logo-judo-bundesliga

Sponsoren

Hauptsponsoren

GewaltfreiesAbensberg

clip-006f67b6

1779421
Today
Yesterday
This Week
Last Week
This Month
Last Month
All days
2058
5447
23252
1162748
127973
132028
1779421

Login Form