Niederbayerische Einzelmeisterschaft U15

Medaillenflut für U15 Judoka

 

Am vergangenen Sonntag fanden in Kronwinkl die Niederbayerischen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U15 statt. Während sich insgesamt leider nur wenige Nachwuchssportler des Bezirkes Niederbayern auf den Weg zu den Titelkämpfen machten, ging der TSV Abensberg mit insgesamt elf jungen Athleten an den Start.

 

Den Titel sicherten sich am Ende des Wettkampftages Maximilian Felde (-34 kg), Ben Howard (-37 kg), Gabriel Thurner (-50 kg), Justin Saizew (-55 kg), Mario Lehner (-60 kg), Dio Siokas (+66), sowie Anna Schneider (-48 kg).

 

Silber gewannen nach lediglich einer Niederlage gegen ihre Vereinskameraden Edgar Dmitriev (-55 kg) und Kevin Dmitriev (-60 kg). Ebenfalls Silber holte sich nach jeweils einem Sieg und einer Niederlage Raphael Wolf (-66 kg).

 

Ali Hodzic wurde nach hauchdünnen Kämpfen gegen seine TSV-Kollegen letztlich mit Bronze belohnt.

 

Alle genannten Judoka haben sich damit für die Südbayerische Meisterschaft qualifiziert, die am kommenden Wochenende ausgetragen werden wird. Während die Jungen in Passau um die begehrten Medaillen kämpfen werden, gilt es für den weiblichen Nachwuchs sich in Landshut zu bewähren.

 

Bei den Südbayerischen Titelkämpfen werden mit Viktor Tereschenko, Benjamin Begovic und Jasmin Lochen noch drei weitere TSV Judoka, die gesetzt wurden, ins Rennen gehen.

 

Alle vierzehn Sportler erhoffen sich natürlich ein ähnlich traumhaftes Ergebnis, wie bei der „Niederbayerischen“, denn die besten Judoka qualifizieren sich für die Bayerischen Meisterschaften, die Anfang Oktober stattfinden werden.

 

Kategorien: News

ipponshop
logo-judo-bundesliga

Hauptsponsoren

Sponsoren

GewaltfreiesAbensberg

clip-006f67b6

2577800
Today
Yesterday
This Week
Last Week
This Month
Last Month
All days
3857
3041
11284
1980308
49169
115756
2577800

Login Form