Abenberger Judokas zu zehnt auf der Süddeutschen


Jana_ZieglerBei den Bayerischen Meisterschaften der Judokas unter 14 Jahren in Eichstätt (Jungen) und Landshut (Mädchen) am vergangenen Wochenende konnten sich zehn der dreizehn Abensberger Starter für die Süddeutschen Meisterschaften qualifizieren.

Herausragende Athletin aus Abensberger Sicht war Jana Ziegler (-48 kg). Sie gewann jeden ihre Kämpfe mit einer anderen Wurftechnik vorzeitig und ließ dabei keine einzige Wertung gegen sich zu.

 

 

 

Besonders hervorzuheben in einem hervorragend kämpfenden Team sind die Bayerische Vizemeisterin Christina Funk (-40 kg), die Bronzemedaillengewinner Fabian Poplitschko (-37 kg) und Richard Schönberg (-43kg) sowie die fünften Plätze von Christina Reindl (-36 kg) und Anna Bruckmaier (-44 kg) die allesamt noch ein bzw. zwei Jahre (Reindl , Polischko) in dieser Altersklasse startberechtigt sind.


Eine weitere Bronzemedaille erkämpfte Michelle Poplitschko (-57 kg), die nach der langen Verletzungspause noch ein bisschen Trainingsrückstand hat. In der gleichen Klasse wurde Helene Weinmann Fünfte.

 

Ein wenig unglücklich Fünfte wurden Acelya Demirezen (-48 kg), die ein Riesenturnier kämpfte und im Halbfinale im Golden Score mit einer sehr zweifelhaften Bestrafung gegen Pfaffenberger (Münchberg) unterlag. Im Kampf um Bronze unterlag sie ihrer Trainingskameradin Franziska Vogel.

Ähnlich erging es Marcus Steffl (-37 kg), der im Halbfinale dem Favoriten Gansen (Jahn Nürnberg) erst mit Kampfrichterentscheid unterlag und um Bronze seinem Teamkmerad Fabian Poplischko unterlag.

Konstatin Weinmann (-34kg), Laura Harroider (-40 kg) und Michael Fröhler (-50 kg) konnten sich diesmal nicht unter den ersten fünf platzieren.

ipponshop
logo-judo-bundesliga

Hauptsponsoren

Sponsoren

GewaltfreiesAbensberg

clip-006f67b6

2371964
Today
Yesterday
This Week
Last Week
This Month
Last Month
All days
3443
5253
18550
1770885
76053
131526
2371964

Login Form