Judo Regionalliga Auftakt mit hohem Niveau

Das Judo Regionalliga Team des TSV Abensberg II sowie das Judo Team vom Kodokan München waren am Samstag beim TSV Teisendorf zu Gast.
Die Babonen starten mit einem deutlichen 6:1 Sieg gegen die Münchener und einer unglücklichen 2:4 Niederlage gegen den TSV Teisendorf in die Saison 2011.
TSV Abensberg – Kodokan München
 
In der Gewichtsklasse bis 66kg holte Maximilian Volkmann den ersten Punkt vorzeitig durch einen Seoi Nage. Im Schwergewicht Unterliegt Heribert Ostheimer seinem Gegner durch einer Konter Technik. Simon Matuschek siegt in bis 81kg durch einen Uchi Mata. Nachwuchstalent Dennis Johansson siegte bis 60kg durch einen Waza Ari Soto Maki Komi.
Andreas Lorenz siegt bis 100kg in einer stark umkämpften Partie Technik mit IPPON. Bis 73kg konnte Manuel Ilschner einen Rückstand noch einmal drehen und siegt mit Seoi Nage.
Bis 90kg lieferte sich Dominik Urich einen sehr verbissenen Kampft, welchen er für sich entscheiden konnte.
 
TSV Teisendorf - TSV Abensberg
 
Alexander Keil bis 66kg lieferte sich eine stark umkämpfte Partie, welche mit einem Remis endet. Im Schwergewicht unterliegt Heribert Ostheimer seinem körperlich sehr schwererem Gegner. Bis 81kg vergibt Simon Matuschek seinen Kampfpunkt durch eine unachtsamkeit. Bis 60kg siegte Adrian Dersch vorzeitig durch eine Disqualifizierung seines Gegners. Andreas Lorenz lässt seinem Gegner bis 100kg keine Chance und holt souverän den Siegpunkt. In einer Stark umkämpften Partie bis 73kg muss Simon Haller seinen Siegpunkt durch einen missglückten Wurfversuch anschließend im Boden abgeben. Dominik Urich unterliegt in einer ausgeglichener Partie durch einen Festhaltetechnik im Boden
ipponshop
logo-judo-bundesliga

Sponsoren

Hauptsponsoren

GewaltfreiesAbensberg

clip-006f67b6

1914722
Today
Yesterday
This Week
Last Week
This Month
Last Month
All days
3137
5206
8343
1316008
102499
160775
1914722

Login Form