Großevent in Abensberg!

Am Samstag startet das Großevent in Abensberg! Im "Vorprogramm " wird das Nachwuchsteam der Abensberger auf das 2. Team aus Großhadern und den JC Karlsruhe treffen. Die Veranstalltung beginnt um 15 Uhr. Die Hauptattraktion, die Bundesliga startet um 17 Uhr. Alle Fans sind HERZLICH eingeladen!

 

Neue Herausforderung für den Deutschen Meister!


Zanta_Wurf

 

Ein altes Sprichwort sagt: „Nach dem Sieg ist vor dem Sieg!“ Gleiches gilt auch für die Abensberger, die sich nach dem Sieg in Ettlingen am vergangenen Samstag, schon für die neue Herausforderung wappnen, denn sie werden am Samstag den 17.09. die Leipziger Athleten in der Josef Stanglmeier- Halle empfangen.

Die Abensberger gehen wieder einmal als Tabellenführer ins Rennen, wohingegen die Leipziger als Vorjahres Vize- Meister in dieser Saison noch nicht richtig in Fahrt gekommen sind. Dennoch  wird wie immer für einen spannendes Bundesligaevent garantiert, denn die Konkurrenz ist derzeit aufgrund des engen Tabellenstrandes abstiegsgefährdet und jeder gewonnene oder abgegebene Punkt enorme Auswirkungen haben kann.

 

 

 

Obwohl die Abensberger ja bereits mit beiden Beinen fest im Viertelfinale stehen, geht es am Samstag um einen Prestige - Sieg, denn die Konkurrenz wird mit stark motivierten und international erfahrenen DJB Kader -Athleten  erwartet. Den soliden Grundpfeiler des Teams aus Sachsen bildet unter anderem von Simon Yakoub (60 Kg), Hannes Conrad (73 Kg), Robert Conrad, Norbert Fleischer und Robert Gess (81 Kg), Frank Dedek (90 Kg), und Henry Hubert (über 100 Kg). Ergänzt werden diese von ebenfalls international erfahrenen und erfolgreichen Sportlern wie Ludovic Charmantan (60 Kg) ,Christoph Keller (81 Kg) und Dominique Hishier (90 Kg) aus der Schweiz, Awtandil Schoschiaschwili (73 Kg) aus Georgien und dem russischen Schwergewichtler Murat Malsagov.

Im Lager des TSV hingegen bereitet man sich konzentriert auf die vorgegebenen Jahresziele und versucht dennoch mit einer „weißen Weste“ die Vorrundenkämpfe abzuschließen. Laut Radu Ivan werden wieder alle deutschen Top-Athleten aus der Bundesligabegegnung gegen Ettlingen zur Verfügung stehen. Weiter erwartet der Abensberger Chef Coach einen brisantes Duell, denn die Konkurrenz steht mit dem Rücken zur Wand. Mit Andreas Tölzer, Sebastian Seidl, den deutschen Meister Robert Dumke  und der WM -Teilnehmer Dimitri Peters leisten Radu Ivan nur einen Auszug an möglichen Punktegaranten für den Kampftag am Samstag auf. 

Mit einem Auge schielt man auf die Konkurrenz. Esslingen wird zuhause gegen den JV Rodewisch antreten, der TSV Großhadern empfängt den JC Wiesbaden und JC Rüsselsheim wird dem JC Ettlingen gegenüber stehen.

  Der TSV Abensberg freut sich auf die zahlreichen Fans, die den Weg ins Josef Stanglmeier finden werden und den Rekord- Meister aus Abensberg zu unterstützen.

ipponshop
logo-judo-bundesliga

Hauptsponsoren

Sponsoren

GewaltfreiesAbensberg

clip-006f67b6

2096561
Today
Yesterday
This Week
Last Week
This Month
Last Month
All days
3265
3916
17722
1500710
58761
107849
2096561

Login Form